Burnout - wenn die gesellschaft-liche Entwicklung krank macht

Stress und herausfordernde Lebenssituationen hat es schon immer gegeben, doch mit der Globalisierung und der technischen Vernetzung der letzten 20 Jahre hat sich die Arbeitswelt, aber auch das Privatleben vollkommen verändert. Ob beruflich oder privat, jeder ist ständig und überall erreichbar.

 

Beruflich wird konstante Ansprechbarkeit erwartet und in der Freizeit setzten sich die meisten Menschen einem ähnlichen Druck aus, um nicht abgehängt zu werden, um mitreden zu können oder sich gebraucht zu fühlen. Das Bewusstsein für Ruhe-zeiten und Pausen geht mehr und mehr verloren. Der permanente Blick auf das Handy macht abhängig, krank und entfernt Sie mehr und mehr vom wahren Leben.

 

Die Menschen sind zu Selbstoptimierern geworden und haben darüber die gesun-den Bedürfnisse nach Erholung und Entspannung vollkommen vergessen. Wer stetig an seine Grenzen geht, niemals NEIN sagt und sich alles aufbürden lässt, ist dabei besonders gefährdet. Wer sich für unentbehrlich hält, der Überzeugung ist, der Dreh und Angelpunkt zu sein, dem geht es ähnlich.

 

Wenn Sie sich mehr und mehr an Leistung orientieren, das Gespür für die eigenen Bedürfnisse verloren geht und Sie einem inneren Antreiber folgen, dann verlieren Sie Ihren Lebenssinn. Sie rutschen in eine Sinnkrise, die zuerst in einen Burnout und dann in eine tiefgreifende Depression führen kann. Wobei auch ein Burnout bereits eine Form von Depression ist.

Wege aus der Sinnkrise

Nur wenn Sie Verantwortung für Ihre Gesundheit und Ihr Leben übernehmen, wer-den Sie den Weg aus der Krise und einem Burnout finden. Sie sollten sich also fra-gen, was Sie tatsächlich von Ihrem Leben erwarten, was Sie sich wünschen, was Sie glücklich macht. Schwierige Fragen, aber wer in seine gesunde Balance kom-men und Lebensglück spüren will, der sollte sich diese Fragen stellen.

Burnoutursachen

  • übertriebener Ehrgeiz
  • nicht Nein sagen können
  • stetig an eigene Grenzen gehen
  • Verantwortung nicht abgeben
  • sich für unersetzbar halten
  • das Gefühl, nie zu genügen
  • Abkoppelung eigener Bedürfnisse
  • Orientierungslosigkeit
  • emotionaler Rückzug
  • geringer Selbstwert
  • fehlende Selbstliebe

Hilfe/Begleitung

  • Bestandsaufnahme IST-Zustand
  • persönliche Wünsche eruieren
  • Achtsamkeit erlernen
  • eigene Bedürfnisse erkennen
  • Muster aufdecken
  • Loslassen lernen
  • Stress minimieren
  • Blockadenlösungen
  • Steigerung Selbstwert
  • Aktivierung Selbstliebe
  • Entspannungsübungen

Meine Methode

Ich unterstütze Sie mit den unterschiedlichsten Methoden aus meinem Praxis-angebot. Am Anfang steht immer die Ermittlung Ihres IST-Zustandes. Darauf auf-bauend entwickle ich Ihre individuelle Unterstützung aus den Bereichen Hypnose-therapie und Coaching, Stressbewältigung, Persönlichkeitstraining, Zeitmanage-ment und Lebensberatung. Weitere Informationen zur Methodik/Ablauf/Begleitung finden Sie HIER.

 

Für WEN eignet sich Burnout-Coaching?

  • Einzelpersonen/Führungskräfte/Selbständige/Freelancer
  • Sie wollen vorbeugen (Prophylaxe)
  • Sie nehmen erste Anzeichen für einen Burnout wahr
  • Sie leiden unter leichten Depressionen
  • Sie haben Ängste entwickelt
  • Sie wollen keinen stationären Aufenthalt
  • Sie sind bereit zu einer aktiven Mitarbeit
  • Sie warten auf einen Therapieplatz und wollen die Zeit nutzen (Bitte sprechen Sie in diesem Fall mit Ihrem behandelnden Therapeuten ab, dass Sie ergänzende Hilfe in Anspruch nehmen wollen)

https://www.lebenskrise-coaching.ch/führungskräfte/

Lassen Sie es nicht soweit kommen:

Lebenskrise-Coaching Burnout, Stress, Stressmanagement, Ausgebrannt,

Übernehmen Sie Verantwortung für ihr Leben und holen Sie sich Unterstützung